Stille Bilder · Journal

Rainer Frädrich

 

Fotografisches Notizbuch

Eine sich wiederholende Geschichte (Zitat)
31.3.2018

Eine sich ständig wiederholende Geschichte:
  1. Fotografiere auf Film, fotografiere digital (auf ein und demselben Shooting).
  2. Schicke Filme zum Labor, editiere die digitalen Bilder am Computer.
  3. Stelle fest, wie einfach digital ist und wie gut es aussieht und dass es billiger ist und einfacher und hat eine höhere Auflösung und so weiter und so weiter.
  4. Warte...
  5. Bekomme die Filme zurück. Fühle endlich, was ich die ganze Zeit fühlen wollte. Das größere Ganze. Wundere mich, warum ich jemals auf die Idee kam, ich könnte das Gleiche bei digital fühlen.
  6. Erzähle Leuten, dass es mir egal ist, ob sie auf Film oder digital fotografieren. Fotografiere, womit Du Dich verbunden fühlst. Mache mir klar, dass es für mich die Fotografie auf Film ist. Immer und immer wieder. Sie fühlt sich so an, wie ich mich fühle. Sie fühlt sich so an, wie ich mir wünsche, dass Du auch empfindest, wenn Du die Bilder anschaust.
  7. Mache einen Witz darüber, dass Film offensichtlich besser sein muss.
  8. Mache nur Spaß.
  9. Irgendwie.

Ryan Muirhead

Lichtspuren
30.3.2018

Serverraum. Maskottchen.
29.3.2018

Fensterbank. Schnee. Eis.
20.3.2018


Frühlings-Anfang 2018

März. Neuschnee.
18.3.2018